Spendenübergabe an den Verein Kindern Zukunft geben e.V.

Anfang Dezember fand am Marktplatz in Mömbris unser vorweihnacht-liches Event statt. Hier präsentierten wir uns mit weihnachtlichen Liedern und bewirteten die zahlreichen Gäste mit Glühwein, Punsch und kleinen Snacks. Der Erlös der Veranstaltung sollte einem guten Zweck gespendet werden. 
Nach einigen Überlegungen entschied sich die Vorstandschaft an Kindern Zukunft geben e.V. zu spenden. Weiterhin wurde beschlossen, die Einnahmen des Adventssingens großzügig aufzurunden. Wolfgang Grimm, Kassier, überreichte Susanne Ledergerber, Vorsitzende des Vereins Kindern Zukunft geben e.V. einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.
Susanne freute sich sehr und erzählte hier auch über die Arbeit des Vereins.

Der Verein Kindern Zukunft geben e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien aus der Marktgemeinde Mömbris und ihren Ortsteilen  bei finanziellen Schwierigkeiten dabei zu unterstützen, ihren Kindern die gleichen fairen Chancen zu bieten, die auch andere Kinder haben. So vielfältig wie die Bedürfnisse der Kinder sind, so vielfältig soll auch die Hilfe sein. Daher finanziert der Verein so gut wie alles, von der Windel über Kleidung und Schulmaterialien bis hin zur Teilnahme an Klassenfahrten und sportlicher- oder musikalischer Ausbildung. Das Geld wird nicht direkt an die Familie gegeben. Wenn ein Kind zum Beispiel neue Kleidung braucht, gehen Ehrenamtliche des Vereins zusammen mit der Familie einkaufen. Kann sich eine Familie das Mittagessen im Hort nicht leisten, wird direkt die Rechnung beim Kindergarten bezahlt. Zudem betonte Susanne Ledergerber, dass die Unterstützung anonym erfolgt. Das bedeutet, dass außer den beteiligten Personen niemand die Namen der Familien erfährt, die von uns Hilfe bekommen.
Margot Zinsmeister, Vorsitzende der TonLeiter, bedankte sich bei Susanne für die ausführliche Erläuterung der Vereinsarbeit und wünschte weiterhin viel Erfolg.

 

Adventsstimmung 

Am Sonntag, den 3. Dezember fand erstmalig unser vorweihnachtliches Event am Marktplatz in Mömbris statt. Dirigentin Christine Wilk hat bereits seit der Sommerpause mit uns weihnachtliche Lieder einstudiert,  die wir ab 14.30 Uhr am Marktplatz dargeboten haben.
Zwischendurch wurden die Besucher zum Mitsingen eingeladen und Chormitglied Winfried Kern begleitete auf seinem Akkordeon.

Bei Glühwein, Punsch, Weihnachtsgebäck und weiteren Leckereien genossen die ca. 100 Besucher trotz der frostigen Temperaturen einen schönen Nachmittag in Mömbris. 

Dank der passiven Mitglieder Lea Debes, Armin Wissel, Erich Wintrich und dem 2. Bürgermeister von Mömbris Heiko Hoier fand auch während des Konzerts die Bewirtung der Gäste statt.
 

Dezember 2023

10. Weinevent am Mömbriser Marktplatz

Am Freitag haben wir den ganzen Vormittag gefiebert und waren dann erleichtert, als um die Mittagszeit der Regen aufhörte. Somit konnte unsere 
10. Wochenendstimmung wie gewohnt am Marktplatz in Mömbris stattfinden.

Entstanden ist die Idee des Weinstandes auf dem Naschmarkt in Wien im November 2021. Vorsitzende Margot Zinsmeister, Schriftführer Horst Brüstle, die Frau für Presse und Marketing Katja Kainz und ihr Mann Martin unternahmen privat einen Ausflug nach Wien. Bei einem Gläschen Wein und ein paar Leckereien von Urbanek dachten die vier sich: So etwas müsste es in Mömbris auch geben.
Gesagt - getan! Nach einigen Sitzungen in der Vorstandschaft war klar, dass wir das vom Verein einfach umsetzen. Nach einigen Schwierigkeiten in der Genehmigungsphase fand am 6. Mai 2022 der erste Weinstand statt. Aufgrund der kurzfristigen Umsetzung fehlte die Werbung und wir durften nur wenige Gäste begrüßen. Doch mittlerweile ist es ein Treffpunkt für Jung und Alt. Bei vielen ist im Kalender der erste Freitag im Monat bereits rot markiert und man freut sich schon in der Woche davor, sich in entspannter Atmosphäre zu treffen, zu unterhalten und ein Gläschen Wein zu genießen.

Am vergangenen Freitag fand nun das 10. Mal das Weinevent der TonLeiter statt. Es kamen wieder viele Menschen zusammen und genossen einen unterhaltsamen Abend bei Wein und leckeren Snacks. Anlässlich des Jubiläums gabs auch einen Wein zum Jubiläumspreis.
Außerdem gab es eine kleine Ehrung von 2 Gästen, die tatsächlich bei jedem Event mit dabei waren. Vorsitzende Margot hat auch mit beiden angestoßen und eine kleine Urkunde überreicht.

Wir freuen uns in diesem Jahr auf weitere Events am 1. September und 6. Oktober sowie ein Überraschungs-Event! 
Mehr dazu wird aber noch nicht verraten.

August 2023

Besuch des Weinfestes des SVM

Am Samstag, den 22. Juli sind wir zu Fuß bzw. per Shuttlebus zum 8. Weinfest des Sportverein Eintracht Mensengesäß gegangen.
Neben verschiedenen Weinen vom Weingut Dätwyl gab es leckeres vom Grill. Auch ein Hausmacher Handkäs durfte auf der Eintracht-Speisekarte nicht fehlen.
Für musikalische Unterhaltung sorgten Otmar, Georg und Gustl.
Alles in allem war es wieder ein gelungenes Fest bei der Eintracht am Sportgelände im Wald.

Juli 2023

Weinevent am 7. Juli am Marktplatz in Mömbris

Vielen Dank an die zahlreichen Besucher an unserem Weinevent. Trotz hochsommerlichen Temperaturen habt ihr unsere Weine vom Weingut Dätwyl und leckere Snacks genossen. Hier auch nochmal ein Dankeschön an unsere Mömbriser Kooperationspartner Bäckerei Hofmann, Füssels Frischmarkt und Rewe Markt Kornelius Golbik.

Juli 2023

Wochenendstimmung 

Zum 2. Mal in diesem Jahr fand das Weinevent auf dem Marktplatz in Mömbris statt.
Neben leckerem österreichischen Winzer Secco von Alfred Salzer gab es wie immer verschiedene Weine vom Weingut Dätwyl aus Wintersheim. Als kleine Stärkung zwischendurch wurden Käseteller und Vesperteller angeboten.
Der Marktplatz war an diesem Nachmittag und Abend wieder ein Platz der Begegnung von Jung und Alt.
Begrüßen durften wir an diesem Abend auch unseren 1. Bürgermeister Felix Wissel, den 3. BGM Burkhard Schneider sowie den 2. BGM Heiko Hoier, der uns heute sogar beim Ausschank unterstützte.
Das nächste Event ist am 7. Juli.

 

Juni 2023

Jahreshauptversammlung am 25. März

An der JHV nahmen viele aktiven und passiven Mitglieder teil. Bevor es zum eigentlichen Geschehen ging, eröffnete sie das für den heutigen Abend bestellte warme Buffet. Im Anschluss ging es zur Tagesordnung über, die mit dem Totengedenken der verstorbenen Mitglieder begann. Im vergangenen Jahr mussten wir Abschied nehmen von Elfriede Simon, die viele Jahre aktiv mitgesungen hat, sowie dem Ehrenmitglied Karl Grünewald. Danach hat Schriftführer Horst Brüstle das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vorgelesen. Margot Zinsmeister berichtete danach über das vergangene Jahr und bedankte sich hier auch nochmal bei allen Helfern, die den Verein bei jeglichen Aktivitäten unterstützt haben. Besonders hervorgehoben hat sie den im letzten Jahr ins Leben gerufenen Weinstand, der von Mai bis Oktober immer am ersten Freitag im Monat stattfand. 
Als weiteres Highlight erwähnte Frau Zinsmeister das Adventssingen an der Hüttenberger Kapelle, welches eine große Herausforderung war. Für Glühwein und Punsch wurden Stromaggregate und entsprechendes Equipment an den Platz an der Kapelle gebracht. Dank vielen passiven Mitgliedern und Freunde des Vereins konnten die Zuschauer auch während des Konzerts bewirtet werden.
Danach kam Wolfgang Grimm, Kassier, zu Wort und berichtete über Einnahmen und Ausgaben im vergangenen Jahr. Er wurde von den beiden Kassenprüfern Bruno Bathon und Susanne Eich entlastet.
Im Anschluss fand die Ehrung zur 10-, 40- und 70-jährigen Mitgliedschaft von passiven und aktiven Mitgliedern statt.
Beim Tagesordnungspunkt Verschiedenes griff Margot Zinsmeister die vor geraumer Zeit ins Leben gerufenen Besuchsdienste noch mal auf. Einige können aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Singstunde kommen und sollten auch nicht vergessen werden. Sie appellierte nochmal an alle Aktiven sich doch für den ein oder anderen Krankenbesuch bereitzuerklären, was auch sofort große Bereitschaft zeigte.
 

März 2023

Weinprobe im Chorraum

 

 

 

Das Jahr 2023 startete für alle interessierten, aktiven und passiven Mitglieder mit einem besonderen Event - einer Weinprobe durch das Weingut Dätwyl. Heiko Dettweiler eröffnete den Abend mit zwei verschiedene Winzersekt zum Probieren gab, bevor das Vesper-Buffet durch die Vorsitzende Margot Zinsmeister eröffnet wurde.
Nach der Stärkung ging es dann über zu den Weißweinen, hier wurden 6 verschiedene Sorten gekostet, angefangen von Grauburgunder über Silvaner bis hin zu einem Chardonnay. Heiko Dettweiler führte die Verkostungsteilnehmer durch den Abend und erzählte sehr kurzweilig einiges über die vielen verschiedenen Rebsorten.
Nach einer kurzen Pause ging es dann über zum Rosé und Rotwein. Auch hier wurden 6 verschiedene Sorten zum Ausprobieren angeboten. Es gab einen Spätburgunder als Rosé und Rotwein, einen Cabernet Sauvignon Rosé, Dornfelder, Cuvée Strauß und St. Laurent. Der Name Strauß entstand übrigens zu der Zeit als auf dem Hof noch Strauße gehalten wurden. Zwischendurch erzählte Bruno Bathon, aktiver Sänger, immer wieder mal einen Witz und stimmte das ein oder andere Lied an. Nach der Weinprobe wurde in gemütlicher Atmosphäre bis spät in die Nacht zusammen gesessen und über Weine & Co. diskutiert.
 

Januar 2023

Sängerreise nach Erfurt

Seit längerem fand nun im Oktober einmal wieder eine 2-tägige Sängerreise nach Eisenach und Erfurt statt. Mit dem Bus ging es am frühen Samstagmorgen Richtung Eisenach, natürlich durfte eine Frühstückspause mit Leberkäse im Weck und selbst gebackenem Kuchen nicht fehlen. Das erste Zwischenziel war die Wartburg in Eisenach ein UNESCO Welterbe, welches in einer ca. 60-minütigen Führung besichtig wurde. Danach ging es weiter nach Erfurt und der Abend klang bei einem leckeren Abendessen mit typischen Thüringer Spezialitäten aus. Sonntags unternahm die Reisegruppe eine 1,5 stündige Stadtrundfahrt mit der historischen Straßenbahn. Die Tour führte durch die Außenbezirke, vorbei am Egapark sowie durch den historischen Stadtkern, begleitet von einem Tourguide, der alles ausführlich erklärte. Um 13 Uhr formatierten sich alle aktiven Sänger im Seitenschiff des Erfurter Doms um einige Lieder zum Besten zu geben. Nun konnte sich jeder noch etwas in der Stadtbewegen, bevor es um 15 Uhr Richtung Heimat ging.  In Mömbris angekommen ließ die Gruppe den Abend im Restaurant Ölmühle am Marktplatz ausklingen und freut sich schon wieder auf eine nächste Reise.

Oktober 2022

Lakefleisch-Essen

Neben den wöchentlichen Singstunden unternehmen die Mitglieder der Chorgemeinschaft Mömbris-Mensengesäß auch mehrmals jährlich andere Dinge, wie zum Beispiel am 1. Februar eine kleine Wanderung zum Lakefleischessen des Sportvereins Eintracht Mensengesäß.

Trotz dem schlechten Wetter ist eine kleine Gruppe in Regenkleidung zum Event am Sportheim gelaufen, der Rest kam mit Autos nach. Im Sportheim verbrachten alle einen geselligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, leckerem Lakefleisch und netten Gesprächen.

Februar 2020

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.